Drucken

Unser Bühnenaufbau läuft ... und alle helfen - dankeschön :-)

 

  


 

Wir haben unsere Gitti verliehen – ausnahmsweise …

an die Theatergruppe des Trachtenvereins D’Mörntaler in Peterskirchen für ihr aktuelles Stück „Das verflixte Klassentreffen“.

In den ganz normalen Alltag im Dorf kommt Abwechslung durch die Planungen für ein Klassentreffen. Einige ehemalige Klassenkameraden sind so gar nicht begeistert davon… Sehen Sie ein Lustspiel um Liebe und Eifersucht, Wahrheit und Lüge und natürlich heimliche Nächte.

Die Aufführungen finden bis 1. Februar im Kirchenwirt in Peterskirchen statt: http://www.trachtenverein-peterskirchen.de/theater_2014.html.

Wir wünschen viel Spaß und viel Erfolg!

Theater in Grünthal, Januar 2015


Das Theater in Grünthal ist online auf youtube!!! Viel Spaß!

https://www.youtube.com/watch?v=xZaqEmUps9w&feature=youtube_gdata


Theater, Theater!

November ist eine schöne Theaterzeit – wir sind viel unterwegs und genießen eine bunte Vielfalt:
der Theater- und Musikverein Albaching e.V.  mit einer „Mordsgschicht“, die Volksbühne Mettenheim mit dem „Gartenzwerg-Mord“ und als besonderes Schmankerl die Theatergruppe Kraiburg am Inn mit der Komödie „Theater, Theater!“. Demnächst besuchen wir den Theaterverein Au am Inn zu „Freigsperrt“ und die Theatergemeinschaft Babensham e.V. zu "Leberkäs und rote Strapse". Jeder Abend hat seinen eigenen unverwechselbaren Stil und wir amüsieren uns mit Krimi, Komödie und kunstvoll inszeniertem Theater. Und ganz nebenbei treffen wir auch noch viele Freunde und Bekannte … Einen Theaterbesuch können wir nur empfehlen!

Theatergruppe Grünthal, November 2014


 

Grünthaler Theatergeschichten

                                                     Nachbarn …….. Theater

Die Theatersaison hat wieder begonnen! Und wir besuchen fleißig unsere „Kollegen“ …Die nachfolgenden Veranstaltungsorte und –termine werden laufend ergänzt.

 

Theatergruppe Enzian, Töging am Inn          http://www.enzianbuehne.de/

"Da Himme wart ned"  Restaurant Kantine, Saal

Aufführungstermine

Samstag,          11.10.2014          20:00 Uhr                                Samstag,          08.11.2014          20:00 Uhr

Samstag,          18.10.2014          20:00 Uhr                                Samstag,          15.11.2014          20:00 Uhr

Samstag,          25.10.2014          20:00 Uhr

 

Theaterverein Rott am Inn          http://www.theaterverein-rott.de/start.html

"Alles neu macht der Mai"    Pfarrheim

Aufführungstermine

Freitag,            24.10.2014          20:00 Uhr                                Sonntag,          02.11.2014          18:00 Uhr

Sonntag,          26.10.2014          18:00 Uhr                                Samstag,          08.11.2014          20:00 Uhr

Freitag,            31.10.2014          20:00 Uhr                                Samstag,          09.11.2014          15:00 Uhr

 

Theater- und Musikverein Albaching e.V.          http://www.albaching.de/Vereine/TheaterundMusikverein/tabid/271/Default.aspx

"A Mordsgschicht"   Alpicha Halle

Aufführungstermine

Samstag,          25.10.2014          20:00 Uhr                                Sonntag,          02.11.2014          18:00 Uhr

Sonntag,          26.10.2014          18:00 Uhr                                Freitag,            07.11.2014          20:00 Uhr

Freitag,            31.10.2014          20:00 Uhr                                Samstag,          08.11.2014          20:00 Uhr

 

D’Stoabacher Laienbühne Aschau am Inn          http://trachtenverein-aschau.de/unsere-grupp-n/laienb%C3%BChne/

"Opas dritter Frühling"  

Aufführungstermine

Samstag,          08.11.2014          20:00 Uhr                                Samstag,          15.11.2014          20:00 Uhr

Sonntag,          09.11.2014          14:00 Uhr                                Sonntag,          16.11.2014          18:00 Uhr

Freitag,            14.11.2014          20:00 Uhr

 

Volksbühne Mettenheim         http://www.volksbuehne-mettenheim.de/

"Der Gartenzwerg-Mord"  

Aufführungstermine

Samstag,          08.11.2014          20:00 Uhr                                Sonntag,          16.11.2014          14:00 Uhr

Sonntag,          09.11.2014          20:00 Uhr                                Freitag,            21.11.2014          20:00 Uhr

Samstag,          15.11.2014          20:00 Uhr                                Samstag,          22.11.2014          20:00 Uhr

 

Theaterverein Au am Inn          http://theaterverein-au.de/

"Freigsperrt"   Zehentstadel Au am Inn

Aufführungstermine

Samstag,          08.11.2014          20:00 Uhr                                Sonntag,          16.11.2014          18:00 Uhr

Sonntag,          09.11.2014          14:30 Uhr                                Freitag,            21.11.2014          20:00 Uhr

Samstag,          15.11.2014          20:00 Uhr                                Samstag,          22.11.2014          20:00 Uhr

 

Theatergruppe Kraiburg am Inn          http://www.theatergruppe-kraiburg.de/

"Theater, Theater!"    Remise Kraiburg 

Aufführungstermine

Samstag,          08.11.2014          20:00 Uhr                                Sonntag,          23.11.2014          19:00 Uhr

Samstag,          15.11.2014          20:00 Uhr                                Samstag,          29.11.2014          20:00 Uhr

Sonntag,          16.11.2014          19:00 Uhr                                Sonntag,          30.11.2014          19:00 Uhr

Samstag,          22.11.2014          20:00 Uhr                                Samstag,          06.12.2014          20:00 Uhr

 

Heimatbühne Seeon          http://www.heimatbuehne-seeon.de/2014_gespenstermacher.html

"Gespenstermacher"   im Gasthaus „Zum Alten Wirt“ in Seeon

Aufführungstermine

Samstag,          08.11.2014          20:00 Uhr                                Freitag,            21.11.2014          20:00 Uhr

Sonntag,          09.11.2014          14:00 Uhr                                Samstag,          22.11.2014          20:00 Uhr

Freitag,            14.11.2014          20:00 Uhr                                Freitag,            28.11.2014          20:00 Uhr

Samstag,          15.11.2014          20:00 Uhr                                Sonntag,          30.11.2014          19:00 Uhr

 

Theatergemeinschaft Babensham e.V.          http://www.theaterverein-babensham.de/

"Leberkäs und rote Strapse"

Aufführungstermine

Samstag,          22.11.2014          20:00 Uhr                                Samstag,          29.11.2014          20:00 Uhr

Sonntag,          23.11.2014          20:00 Uhr                                Sonntag,          30.11.2014          14:00 Uhr

Freitag,            28.11.2014          20:00 Uhr                              

 

Theatergruppe des Trachtenvereins Peterskirchen          http://www.trachtenverein-peterskirchen.de/theatergruppe.html

"Das verflixte Klassentreffen"  

Aufführungstermine

Die erste Vorstellung findet am 2. Weihnachtsfeiertag, den 26. Dezember 2014 statt. Weitere Termine werden demnächst bekannt gegeben.


 

Grünthaler Theatergeschichten   

                                                 Weinfest ? Aber immer !

Auch wenn die diesjährige Theatersaison „Malefiz Donnerblitz“ durch den Ausflug der Theatergruppe mit Brauereiführung in der Camba Bavaria in Truchtlaching und dem abendlichen Besuch der Open Air Aufführung von „Der Watzmann ruft!“ in Baumburg - gespielt von der Theatergemeinschaft Schnaitsee - eigentlich schon abgeschlossen war, hatte Spielleiterin Brigitte Wastlhuber im Namen der Theatergruppe alle Schauspieler mit Anhang zur Grillfeier eingeladen. Und (fast) alle kamen …

Bei Steckerlfisch und Fleisch vom Grillmeister Konrad Karl & Söhne wurde gescherzt und angeregt geplaudert. Eine Fotostrecke rund um das Theaterstück brachte unter viel Gelächter so einige Anekdoten hervor: Michael Mittermair gab noch mal seine markanteste Pose als Bibi, Sohn der Fichtbäuerin zum Besten – Nasenbohren …; das Proben schwieriger Sturmszenen hinter dem Fenster mit Gebläse; und wer hatte gleich noch mal die Idee, Entkalkungstabletten als Hagelkörner zu verwenden? Der bayerische Fön!

Danke Gitti für den fröhlichen Abend! Wir kommen gerne wieder …

Als liebgewonnene Tradition erhielt jeder Mitwirkende das ebenfalls von Konrad Karl erstellte Fotobuch und eine DVD mit einem Mitschnitt der Premierenvorstellung von „Malefiz Donnerblitz“  Wer’s gerne noch mal anschauen will, kann den Film auch in Kürze auf youtube sehen.

Theatergruppe Grünthal, August 2014

   


 

Grünthaler Theatergeschichten

                                                   Jahreshauptversammlung

Wenn die Bühne sprechen könnte … würde sie begeistert von den Erlebnissen vor, während und nach den Theateraufführungen erzählen. Einige davon wurden auf der Jahreshauptversammlung der Grünthaler Theatergruppe mit Schmunzeln und vielen Lachern nochmals erzählt.

Die diesjährige Theatersaison präsentierte das Stück „Malefiz Donnerblitz“, eine Komödie in 3 Akten von Ralph Wallner. Vom Buch zur Bühne: sehr viel privates Engagement und darüber hinaus einige Sonderschichten aller Mitwirkenden sind hier gefordert.

Um für so viel Einsatz auch „danke“ zu sagen, wurden über 100 Freikarten an alle helfenden Hände und deren Familienangehörige vergeben. Auch der alljährlich freie Eintritt für alle Bewohner der Behinderten- und Altenheime mit ihren Betreuern für die Nachmittagsvorstellung ist selbstverständlich. Kleine Präsente für Unterstützung sind im Kassenbericht für die Spielzeit 01.09.2013 – 31.08.2014 erwähnt wie auch größere Anschaffungen für das Bühnenbild, z.B. ein neues Fenster und eine Wettermaschine mit geeigneter Aluwanne.

Die Theatergruppe hat einen ausgeglichenen Haushalt vorgestellt. Die Einnahmen aus über 1000 Theaterkarten erlaubten die geforderte Tantiemen-Zahlung gemäß Urheberrechte, die nötige Ausstattung des Bühnenbildes und darüber hinaus eine Spende von 300.- € für die Typisierungsaktion am 14.09.2014 in Taufkirchen, verbunden mit unseren besten Wünschen.

Ein Dankeschön an alle Mitwirkenden war der diesjährige Ausflug der Theatergruppe. Begonnen wurde mit einer herzhaften Brotzeit in der Brauereigaststätte Camba Bavaria in Truchtlaching und anschließender Führung. Danach fand ein Besuch im Schloss Herrenchiemsee statt und der Höhepunkt des Tages war die abendliche Freiluft-Aufführung der Theatergemeinschaft Schnaitsee mit „Der Watzmann ruft!“ in den ehemaligen Klosteranlagen zu Baumburg - eine großartige Vorstellung!

Die alte Theatersaison ist somit abgeschlossen und wir freuen uns auf Neues, um wieder mit Herzklopfen vor jeder Aufführung hinter der Bühne zu stehen.

Theatergruppe Grünthal, August 2014

   

 


 

Grünthaler Theatergeschichten

                                                   Ausflugstag!

Alle Jahre wieder …fand der Ausflug der Theatergruppe Grünthal auch diesmal an einem (zunächst) strahlenden Sommertag statt.

In bester Stimmung fuhren die Schauspieler und weitere Mitwirkende zur Camba Bavaria, einer Brauerei mit angeschlossener Gaststätte, die in der alten Mühle in Truchtlaching beheimatet ist. Wir wurden mit leckeren Brotzeitplatten empfangen und anschließend bei einer Brauereiführung in die Geheimnisse des Bierbrauens eingeweiht: gutes Bier wird aus klarem Wasser, gutem Malz und Hopfen sowie bester Hefe hergestellt. In dem knapp 2-stündigen Vortrag wurden u. a. Biergattungen und ihre Stammwürze oder Biersorten von Pils bis Doppelbock vorgestellt. Der zünftige bayerische Braumeister empfahl uns zu guter Letzt die „entschleunigende“ Wirkung der Feierabend-Hoibe – das haben wir natürlich unter großem Applaus mit Begeisterung angenommen!

Weiter ging die Fahrt an das bayerische Meer, unseren Chiemsee. Die Überfahrt zur Insel Herrenchiemsee brachte ein klein wenig Erfrischung und die folgende Führung durch das Schloss war von Klavierklängen begleitet – eine Vorbereitung für das am Abend angekündigte klassische Konzert.

Auf der Rückfahrt über den See nach Prien erwischte uns das erste Gewitter an diesem Tag, was aber der guten Laune keinen Abbruch tat. Denn der eigentliche Höhepunkt des Ausflugs stand nun bevor – die Vorstellung der Theatergemeinschaft Schnaitsee mit „Der Watzmann ruft!“.

So fuhren wir auffi, auffi aufn Berg in die ehemaligen Klosteranlagen zu Baumburg und fanden eine überdimensionale Bergkulisse (den zu Stein erstarrten grausamen König Watzmann) im Innenhof vorbereitet. Freundlicherweise wurden wir durch einen Sprecher - unterstützt von einer hochmodernen Wetter-App – darauf aufmerksam gemacht, dass das nächste Gewitter bald einsetzen würde, aber pünktlich 15 Minuten vor Beginn der Vorstellung beendet sei!? Als der Regen kam, haben wir uns einfach dem guten Essen und Trinken zugewandt …

Und die Theatermacher aus Schnaitsee behielten recht – so sahen wir auf der Freilichtbühne vor dem Königssee neben dem Watzmann den Generationenkonflikt „Vater, Vater loß mi ziagn“ oder „Des is der Löffel vom Bauern und nit vom Buam“ und bejubelten eine aufreizende „Gailtalerin“, die alle Burschen verführte: wunderbar kostümiert und gespielt von Peter Mühlberger.

Das legendäre Stück von Wolfgang Ambros und Manfred Tauchen aus den 70er Jahren war der gelungene Abschluss eines entspannten und sehr gut geplanten Tages. Wir bedanken uns herzlich bei den Organisatoren Brigitte Wastlhuber, Stefanie Kinzner, Maria Reiter, Konrad Karl und freuen uns auf die neue Theatersaison. Die Lesungen für das neue Stück haben übrigens schon begonnen ….

Grünthal, im August 2014


 

Grünthaler Theatergeschichten

                            hinter den Kulissen von Malefiz Donnerblitz

Wollten Sie schon immer mal wissen, was hinter den Kulissen eines Theaters passiert? Woher kommt die Bühnenausstattung? Wie entstehen Blitz, Donner und Hagel? Wie gestaltet man eine Nebenbühne? Begleiten Sie unsere „Theatermacher“ …

Zehn Minuten vor Vorstellungsbeginn: Schneider Zwirn (Konrad Karl) prüft, ob die Hosenträger richtig sitzen, die Wetterhexen Blitz-Burgl und Sonnen-Res (Cäcilia Mayerhofer, Lena Voit) sehen den Inhalt ihrer Koffer noch mal nach – die Spannung, bevor der Vorhang sich hebt, ist deutlich spürbar. Doch nicht nur die Akteure sind nervös, sondern auch die vielen „versteckten“ Künstler, die für das gute Gelingen einer Aufführung unbedingt gebraucht werden.

Für die richtige Stimmung in der Nähstube sorgte Schreiner Helmut Hell mit dem Aufbau des Bühnenbildes. Original-Requisiten aus dem Jahr 1956 des Schneidermeisters Johann Zattler aus Taufkirchen bildeten die perfekte Ergänzung. Zwirne & Stoffe, Scheren, ein altertümliches Bügeleisen, ein altes Kontorbuch und sogar der echte Meisterbrief! Ein wenig Farbe und Patina aus der Hand von Richard Wagner, die passende Beleuchtung und die richtige Musik  - und schon sind die Zuschauer mitten im Geschehen. Licht- und Toneffekte wurden inklusive raumfüllendem Donner durch Anton und Vitus Seidl perfekt in Szene gesetzt. Da werden genau auf’s Stichwort Ventilatoren aufgedreht und Entkalkungstabletten als Hagelkörner verwendet, um zur allgemeinen Belustigung die geblümte Dorfprominenz (Brigitte Wastlhuber mit ihrem unverkennbar humoristischen Talent) mitsamt Regenschirm in einem Gewitter-Hagel-Sturm am Fenster der Schneiderstube vorbeiwehen zu lassen.

Eine spannende Abwechslung war die ganz zauberhafte Nebenbühne mit einem Labor für Wetterkapriolen: die Hagel-Mare verkaufte Hagelkörner verschiedener Größen zwecks schönem Versicherungsschaden; die kalte Soph’ suchte verzweifelt den Rest ihrer Eisheiligen und das Reizklima war besonders stolz auf ihre tollen „Klimazonen“ … Die Mitwirkenden der Nebenbühne Maria Reiter, Veronika Stadler, Anna Mittermair, Rebekka Niedermaier, Edith Schmidt und Zeno Niedermaier hatten auch hier eine besondere Atmosphäre geschaffen.

Auf alles hat die Regisseurin Brigitte Wastlhuber einen wachen Blick, unterstützt auf der Bühne von der Souffleuse Franziska Forster. Wenn die beiden sehr überzeugend gegensätzlichen Wetterhexen Blitz-Burgl und Sonnen-Res  ihre Koffer auspacken, erfährt man erstmals von einer ausgesprochen erfrischend kreativen Auswahl an Möglichkeiten, das Wetter zu gestalten: Sonnenschein, Abendrot, Morgenrot, Blitz, Donner, Schneesturm, Hagelschusser, sternklare Nacht, laues Lüftchen, Rauhreif, Nebelsuppn, Wind, Sturm, Orkan, Morgentau, blauer Himmel, Schäfchenwolken, Regenbogen, eine umfangreiche Regenkollektion und natürlich unsere bayerische Spezialitäten – Alpenglühen und Fön!

Theatergruppe Grünthal, Juni 2014