Aktuelle Termine

25 Jan 2018 09:00AM - 11:30AM Gebietsversammlung der Landfrauen
26 Jan 2018 06:00PM - Schießabend Jugend / Herrichten Schützenball
27 Jan 2018 08:00PM - Schützenball in Einharting
02 Feb 2018 06:00PM - Schießabend
03 Feb 2018 07:30PM - Schützenball in Frauendorf
17 Feb 2018 06:00AM - Schützenskifahrt nach Leogang

Herzlich Willkommen auf den Seiten der KSK Grünthal

Logo KSK GrünthalLogo KSK Grünthal

 

 

 

 

 

 

 

 

1. Vorstand:

Sebastian Höhler

2. Vorstand:

Josef Brunner

Kassier:

Stefan Koblbauer

 

 

 

KSK-Ausflug 2014

in den

Wildpark Oberreith

am

Sonntag, 5. Oktober

(bei schlechter Witterung Sonntag 19.10.)

zum

Turnier Bogen- und Armbrustschießen

Danach gibt es die Möglichkeit, sich mit dem Flying Fox auf

die Dachterrasse zu schwingen und dort Brotzeit zu

machen. Hier findet anschließend

die Preisverleihung statt.

Jeder "Schütze", ob KSK-Mitglied oder nicht, ob Manderl

oder Weiberl, ab 16 Jahren ist herzlichst eingeladen.

 

Treffpunkt: 12 Uhr Fassl-Hütt'n

 

Unkosten beitrag: 10,- €/Person

Hierin enthalten sind der Eintritt sowie das Bogen- und

Armbrustschießen.

 

Mia dad'n uns recht gfrein,

wenn'alle midmacha dads,

 

Die Vorstandschaft der KSK Grünthal

 

 


 

  • Die Vereinsgründung:
    Am 15. August 1921 wurde der Verein beim Wirt in Grünthal von Johann Linner und Georg Huber gegründet.
  • 10-jähriges Gründungsfest
    Am 17. Mai 1931 feierte man mit den Nachbarvereinen von Jettenbach, Taufkirchen, Waldhausen, Mittergars und Wang bei schönem Wetter das 10-jährige Gründungsfest.
  • Die Zeit nach 1933:
    Die Machtübernahme durch die Nationalsozialisten 1933 hatte auch tiefgreifende Auswirkungen auf das Vereinsleben. Am 15.Juli 1934 trat Vorstand Schmalzer zurück. Am 1. September 1939 begann der 2. Weltkrieg. Kurze Zeit später hatte die Pfarrgemeinde den 1. Gefallenen zu beklagen, Matthias Grünauer von Einharting. Bis zum Ende des schrecklichen Krieges hatte die Kameradschaft insgesamt 30 Gefallene und 11 Vermißte zu betrauern.
  • Neuanfang des Vereins:
    Im Jahre 1952 wurd der Verein neu gegründet, er hatte an die 80 Mitglieder.
  • Neuer Vereinsname:
    1969 stellte die Vorstandschaft den Antrag die reservisten in die Vereinsarbeit einzubinden. Am 10. April 1969 wurde der Veteranenverein in Krieger- und Soldatenkameradschaft umbenannt.
  • Kauf einer neuen Fahne:
    Am 14.01.1978 fuhr man mit 17 Vereinsmitgliedern in einem Kleinbus nach Schierling bei Regensbrug und bestellt eine neue Fahne zu einem Kaufpreis von 4500,00 DM.
  • Fahnenweihe 1978:
    In einem große und festlichen Rahmen feierte man drei Tage lang vom 01. - 03. September1978 die Fahnenweihe
  • 1982:
    Aus gesundheitlichen Gründen stellte Georg Scheitz von Piesenham nach 30-jähriger Vereinstätigkeit, davon war er 24 Jahre 1. Vorstand, am 17.Juni 1982 sein Amt zur Verfügung. Nachfolger wurde als erster Reservist Johann Obermeier von Raingrub.
  • 75-jähriges Gründungsfest:
    Vom 29. Mai bis 02. Juni 1997 feierte die KSK Grünthal das 75-jährige Gründungsfest.

 


 

Bilder aus dem Vereinsleben:

Ehrung langjähriger Mitglieder. In der Mitte Ehrenvorstand Georg ScheitzFestbraut Christiane Koblbaur mit den Festmädchen Brunner Christina und Hauer Therese

 

Ehrung langjähriger Mitglieder. In der Mitte Ehrenvorstand
Georg Scheitz



Festbraut Christiane Koblbaur mit den Festmädchen
Brunner Christina und Hauer Therese

Alte Fahne mit den beiden Fahnenjunkern Pichler Josef und Höhler Sebastian

 

 

Alte Fahne mit den beiden Fahnenjunkern Pichler Josef
und Höhler Sebastian

 

 

 

 

 

Kriegerdenkmal Grünthal

 

 

Kriegerdenkmal Grünthal

 

 

 

 

 

Festkutsche mit Ehrenvorstand und BürgermeisterVorstand Friedlhuber mit den Fahnenträgern Josef Pichler und Sebastian Höhler mit Böllerschützen Anton Linner

Festkutsche mit Ehrenvorstand und Bürgermeister

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorstand Friedlhuber mit den Fahnenträgern Josef Pichler
und Sebastian Höhler mit Böllerschützen Anton Linner